Willkommen bei Fri Nortmanni
MENU
Suchen
Historisches Langhaus

WIR, FRI NORTMANNI!

Geschrieben von Frieda      
Sunday, 23 November 2008
Hej,
wir freuen uns, dass Ihr euch auf unsere Homepage verirrt habt!

„Wir“ sind Fri Nortmanni – zwei Kieler, die sich nicht gesucht, aber zum Glück gefunden haben: Stefnir und Frieda!

Stefnir stellt seit 2004 aktiv einen Wikinger um das Jahr 1000 n. Chr. dar. Stefnir trägt alle wichtigen Gegenstände des täglichen Gebrauchs an seinem Gürtel, weshalb er auch unter dem Namen „der Behangene“ bekannt ist. Frieda kam zwei Jahre später im Sommer dazu. Im „wahren Leben“ gehen wir relativ normalen Berufen nach, so dass das Wikingerdasein ein sehr schönes, (ent)spannendes Hobby für uns ist.

„Nortmanni“, oder auch Nordmanni, Normanni, wurden die Wikinger seinerzeit von den südlicheren Völkern, wie zum Beispiel Franken und Sachsen, usw. genannt. Fri Nortmanni haben wir uns genannt (Fri = Frei), weil wir keiner übergeordneten Sippe und keinem Verein angehören, was sich ja noch ändern kann ;-)
Auf den Lagern, hauptsächlich in Schleswig-Holstein, zeigt Stefnir das Herstellen von Ledergegenständen, wie Taschen, Messer- und Schwertscheiden, Pfeilköchern und vor allem Gürteln. Außerdem hat Stefnir auch schon Bronzegüsse (Schmuckstücke) verfertigt.
Die Ausrüstung, vom Zelt über Gewandung, Schuhen, bis hin zu Pfeilen und Schilden hat Stefnir größtenteils selbst hergestellt.
Frieda versucht sich in typisch weiblichen Disziplinen (was ihr im echten Leben kaum einfallen würde), wie dem Verzieren und Besticken der Gewandung und Naalbinding. Wir versuchen das alles so authentisch wie möglich darzustellen; wobei - es wäre richtig klasse, wenn die Archäologen endlich mal eine Schraube oder Stricknadel der Wikingerzeit finden würden, das würde die Sache ungemein erleichtern!



Letztes Update ( Thursday, 22 December 2011 )
Willkommen bei Fri Nortmanni
Kalender
Aktueller Monat
Nächster Monat